Dem Post SV das Herz entrissen

Nun ist auch eines der letzten Dinge verschwunden, die noch ein wenig den „Geist des Post SV“ in sich trugen. Unserem Verein ist praktisch das Herz entrissen worden: Die Abrissbagger haben ganze Arbeit geleistet und unser Clubheim dem Erdboden gleich gemacht.

Was bleibt, sind Erinnerungen an viele, viele schöne Stunden. An grandiose Feiern, lange Abende und kurze Nächte. An Meisterschaften und an Auf- und Abstiege. An einen Verein, der viele von uns lange begleitete und der für viele ein Teil des Lebens war. Momentan überwiegt aber eines: unendliche Traurigkeit!

Wer nochmal gucken will, wie es ausgesehen hat, möge hier klicken.

IMG_4113 IMG_4122 IMG_4120 IMG_4118 IMG_4116 IMG_4119 IMG_4115

Print Friendly, PDF & Email

This article has 3 Comments

  1. Jetzt sind die Halle und die Umkleideräume auch nicht mehr da….!
    Meine Gott, ist das traurig zu sehen!
    Habe 1982 mit Fußball in der D-Jugend anfangen, bis zum Ende der B-Jugend und bin zum Tennis gewechselt. War am Osterwochenende noch mal in der Halle und es waren wunderschöne Erinnerungen an all die Fußball Turniere und das Tennis Training.
    Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, wann die Fußballplätze abgerissen werden…, leider.

    Wurden eigentlich die Fotos und die zahlreichen Wimpel aus den Vereinshaus gerettet?????

Schreibe einen Kommentar zu Christian Stahmer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.