23.12.1945: Der „Goldene Sonntag“ des Post SV

Als mit dem Ende des Krieges auch im Sport wieder sowas wie Normalität einzog, konnte in der zweiten Jahreshälfte 1945 der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Dazu wurden die Vereine in Qualifikationsgruppen eingeteilt, nach deren Ergebnis dann im Folgejahr die Klasseneinteilung für die Punkt- bzw. Meisterschaftsrunde vorgenommen werden sollten. Die Mannschaft des Post SV wurde der Gruppe C zugeteilt, in der man sich große Hoffnungen machte, das gesteckte Ziel „Qualifikation für…

3. Juli 2013
Read More >>

Saison 1944/45: als KSG Alsterdorf in der Gauliga

Ende des 2.Weltkrieges fiel es zusehends schwerer, den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Schon zur Saison 1943/44 musste der Post SV (zu diesem Zeitpunkt als Post SG spielend) mit Barmbek-Uhlenhorst eine in dieser Zeit schon fast übliche Kriegs-Sportgemeinschaft eingehen. So spielte man als KSG Post/BU in der 1.Klasse Hansa um Punkte. Eine Spielzeit später, 1944/45, wurde die KSG erweitert und mit Spielern des SV St.Georg, SC Sperber, B-U und eben auch…

25. Juni 2013
Read More >>

History ab 1945

Nach Beendigung des Krieges und Auflösung der Spielgemeinschaften ging es tatkräftig und mit großer Begeisterung weiter. Carl Tess sammelte alle aus dem Kriege zurückgekehrten Spieler und erreichte am Ende des Jahres 1945 des wohl größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Mit der Mannschaft Schölzel, F.Fahrig, Seymer, Borger, Köwitz, G.Fahrig, Skolaster, Ohlsen, Kirbach, Lederer und Grünewald sowie den Ersatzleuten Lehnert, Nebeling, Both und Meininger konnte man sich in der Qualifikationsstaffel C gegen VfL…

1. Juni 2013
Read More >>

Tschüß, alte Liebe

16. Mai 2013

Auch wenn ich  seit einigen Jahren nicht mehr Mitglied des Post SV Hamburg bin (über die Gründe meines Austritts soll hier geschwiegen werden), so habe ich stets mit mindestens einem Auge auf den Verein geschaut und die Geschehnisse rund um den Post SV, um „meinen“ Verein, verfolgt. Manches deutete sich an und man hatte gerade in der jüngsten Vergangenheit irgendwie eine böse Vorahnung. Was nun geschieht, sprengt aber zweifellos die…

Read More >>