Saison 1951/52: Addi Slama macht sein 200. Liga-Spiel

Wenn sich in den 1950ern die Auswahlmannschaften der Landesverbände zu Vergleichskämpfen – so hieß es damals – trafen, so lockten diese Spiele nicht selten mehrere 10.000 Menschen in die Stadion und hatten mit den späteren Länderpokal-Wettberwerben so gar nichts gemeinsam. Fester Bestandteil der Hamburger Auswahlmannschaft waren auch viele Spieler des Post SV Hamburg. Dazu gehörte neben den Gebrüdern Fahrig und Top-Stürmer Kurt Reich auch AdolfAddi“ Slama.

1951-52 - Ligaspiel 200 Addi Slama 3
Ehrung von Addi Slama vor dem Spiel gegen Rasensport Harburg

Am 20.Spieltag der Saison 1951/52 wurde Addi Slama (Foto siehe oben), der seinerzeit ohne Zweifel einer der ganz Großen seiner „Zunft“ war, für sein 200. Ligaspiel für den Post SV geehrt.
Im Heimspiel gegen Rasensport Harburg in der Amateuliga machte sich der Jubilar dann das schönste Geschenk höchstperönlich: Erst sorgte er nach zehn Minuten mit einem – wie die Zeitungsausschnitte belegen – sehenswerten Volleyschuss für die 1:0-Führung. Nach dem Seitenwechsel brachte er die Postler mit einem verwandelten Elfer endgültig auf die Siegerstraße. Schlussendlich wurde die Harburger glatt mit 5:0 bezwungen.

Am Ende der Spielzeit erreichte die von Neben (Bislang ist es mir noch nicht gelungen, den Vornamen zu ermitteln) trainierte Mannschaft einen guten sechsten Platz in der damals höchsten deutschen Amateurspielklasse.
Was in der heutigen Zeit kaum vorstellbar ist, sind die wahren Zuschauermassen, die der Fußball – und eben auch der Amateurfußball –  in den ersten Nachkriegsjahren anlockte. Gerade in den Spielen gegen Altona 93 oder Bergedorf 85 standen bis zu 5000 Zuschauer auf den kleinen Tribünen am Forsthof und einige Zeitungen berichten von wahren Buskolonnen, die den Weg nach Barmbek fanden…

1951-52 - Post SV - Altona 93 1
Besonders in den Spielen gegen Altona 93 waren die Tribünen am Forsthof immer gut gefüllt

Saison 1951/52: Abschlusstabelle Amateurliga

Pl.MannschaftSp.S-U-NTorePkt.
1.Harburger TB2819-4-575-3842-14
2.FC Altona 932818-4-672-2840-16
3.ASV Bergedorf 852816-5-769-4837-19
4.SC Union 032814-5-964-5433-23
5.Rasensort Harburg2812-7-960-5831-25
6.Post SV Hamburg2812-6-1082-6130-26
7.TuS Güldenstern Stade2812-6-1067-5630-26
8.TSV Uetersen2813-3-1256-5329-27
9.SV West-Eimsbüttel2810-6-1248-5726-30
10.VfL Stade2810-5-1346-5125-31
11.Eimsbütteler SV2810-5-1362-6725-31
12.Einigkeit Wilhelmsburg2810-3-1559-8723-33
13.Viktoria Wilhelmsburg285-8-1542-8218-38
14.FC Teutonia 05286-5-1742-7417-39
15.SV Blankenese284-6-1843-7314-42

1951-52 - Ligaspiel 200 Addi Slama 2

1951-52 - Ligaspiel 200 Addi Slama

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.