Presse

BILD vom 23.06.2013
BILD vom 23.06.2013

Bezüglich des Insolvenazantrages hielt man sich seitens des Post SV-Vorstandes leider stets zurück. Informationen waren wenig bis gar nicht zu bekommen und selbst auf Nachfrage hielten sich die Verantwortlichen leider sehr bedeckt. Eine offizielle Stellungnahme auf der Webseite oder sonstwo: Fehlanzeige. Keine Worte des Bedauerns, kein Satz über das Wie oder das Warum. Kurzum: Die Öffentlichkeitsarbeit und Aussendarstellung war auch in den letzten Wochen und Monaten des Vereinsbestehens schlichtweg nicht vorhanden und damit katastrophal.

Wenig verwunderlich, dass es auch über Printmedien oder anderen Webseiten wenig Informatives gibt und gab. Einiges ist dann aber doch aufzutreiben:

Links:

Andere Webseiten über das Post SV Online-Museum:

 

Sport Mikrofon vom 17.Juni 2013
Sport Mikrofon vom 17.Juni 2013

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.