1983/84: Bezirksliga-Aufstieg mit Anlauf

11. Januar 2014

Nach dem verpassten Aufstieg zur Bezirksliga in der Saison 1981/82 (Den Artikel findest Du hier)  gab es einige Veränderungen im Liga-Bereich des Post SV. Nicht nur, dass Coach Klaus Witt aus beruflichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellen musste und durch „Eddy“ Bohlig ersetzt wurde. Viele Spieler der A-Jugend ergänzten den Kader der Liga-Gemeinschaft. Langte es im Jahr eins nach dem verpassten Aufstieg immerhin zu einem vierten Platz in der Kreisliga Staffel…

Read More >>

1950: Aufstiegsspiele zur Oberliga Nord

3. Januar 2014

Mit Einführung der Oberliga Nord als höchste Deutsche Spielklasse zur Spielzeit 1947/48 spielte der Post SV Hamburg „nur noch“ zweitklassig. Während der FC St. Pauli (Titelträger der Stadtliga 1946/47), der Hamburger SV, der SC Concordia und der SC Victoria den Sprung in die neugeschaffene Liga schafften, musste der Post SV also mit der Verbandsliga, die ein Jahr später in Amteurliga umbenannt wurde, vorlieb nehmen. Nur zwei Spielzeiten später gab es jedoch die…

Read More >>

Ende der 1980er: Start der Dritten

3. Dezember 2013

Es war irgendwann Ende der 1980er, als sich ein paar unerschrockene „Alt-Postler“  zusammentaten, um beim Post SV ein Untere-Herren-Team zu gründen. Zu Beginn wohl noch als 5.Herren kickend, wurde daraus im Laufe der Jahre die 3. Herren – kurz „…die Dritte„. Zu Zeiten, in denen es zwei HA-Staffeln als höchste Klasse im Untere Herren-Bereich und darunter zwei HB-, acht HC- und über 20 (!) HU-Staffeln gab (heute sind’s insgesamt nur maue fünf Staffeln),…

Read More >>

Gebrüder Fahrig: Väter des Erfolges

22. November 2013

Neben Addi Slama und Kurt Reich gehörten die Gebrüder Horst (siehe Foto)und Günter Fahrig Ende der der 1940er und zu Beginn der 1950er Jahre zu den Erfolgsgaranten einer damals ganz starken und großen Mannschaft des Post SV Hamburg, die zeitweise – wie hier schon mehrfach erwähnt – neben dem HSV oder dem FC St. Pauli in der höchsten Deutschen Spielklasse um Punkte kämpfte. Beide waren bereits zu Jugendzeiten Mitglieder des Post SV…

Read More >>

Fußball: 2088 Ergebnisse aus 84 Spielzeiten

12. November 2013

UPDATE: So, es ist vollbracht: Alle mir vorliegenden 2088 Punktspielergebnisse aus 84 Spielzeiten des Post SV Hamburg sind eingepflegt. Leider fehlen dabei insbesondere aus den ersten Jahren einige Ergebnisse, die wahrscheinlich auch nicht mehr ermittelt werden können. Auf dieser Seite (ab sofort in er obigen Menüleiste unter dem Menüpunkt „Fußball“ zu finden) könnt ihr nun die Bilanzen gegen alle 243 Vereine/Mannschaften einsehen, gegen die der Post SV seit seinem ersten Pflichtspiel…

Read More >>

Fußball: Ergebnisse aller Liga-Pokalspiele

11. November 2013

Ab sofort findet ihr auf den Seiten des „Online-Museums“ die Ergebnisse aller ausgetragenen Pokalspiele der Liga-Mannschaft des Post SV Hamburg. Das sind in der Zeit von 1951 bis zum letzten ausgetragenen Pokalspiel am 29.07.2012 im Heimspiel gegen den Regionalligisten SC Vicoria insgesamt 129 Spiele. Ebenfalls findet ihr die Ergebnisse der 21 ausgetragenen Spiele im Tschammerpokal, dem Vorläufer des heutigen DFB-Pokals, die in der Zeit von 1935 bis 1944 ausgetragen wurden.

Read More >>

In Arbeit: Datenbank mit allen Liga-Spielen

30. Oktober 2013

Auch wenn sich zuletzt auf dieser Seite relativ wenig – sprich: nichts – getan hat, so wurde im Hintergrund doch ein wenig was für dieses kleine Online-Museum getan. Ich habe mittlerweile damit begonnen, alle mir vorliegenden Punktspielergebnisse des Post SV in eine Datenbank einzupflegen und bin nunmehr bei der Spielzeit 2006/07 angekommen. Kleiner Zwischenstand: Seit den ersten Spielen der Saison 1927/28, von der mir allerdings nur zwei Ergebnisse vorliegen, konnte…

Read More >>

Saison 1971/72: Duelle mit dem Farmsener TV

26. September 2013

Schon Anfang der 60er Jahre musste man sich beim Post SV mit dem Gedanken befassen, die große und traditionsreiche Sportanlage am Forsthof in Barmbek zu verlieren. Die Beisser-Erbengemeinschaft, Eigentümerin des Grundstückes, befasste sich schon in dieser Zeit mit den Planungen, das Areal an die Stadt zu verkaufen, die dort die Großsiedlung Steilshoop bauen wollte. Das Ende ist bekannt und hier wird es sicherlich noch einen eigenen Artikel geben: Der Umzug…

Read More >>